beklommen


beklommen

* * *

be|klom|men [bə'klɔmən] <Adj.>:
von einem Gefühl der Angst, Unsicherheit erfüllt; bedrückt und gehemmt, zaghaft:
mit beklommener Stimme antworten; ihr war beklommen zumute.
Syn.: ängstlich, bang, furchtsam, verängstigt.

* * *

be|klọm|men 〈Adj.〉 bedrückt, ängstlich ● sie stieg \beklommenen Herzens die Treppe hinauf; sie schwieg \beklommen; mir war \beklommen zumute; sie wartete mit \beklommenem Herzen [→ Klamm]

* * *

be|klọm|men <Adj.> [spätmhd. beklummen, 2. Part. von mhd. beklimmen = umklammern, zu klimmen]:
angesichts von etw. bedrückt u. gehemmt, unsicher u. zaghaft:
mit -er Stimme antworten;
sie schwiegen b.

* * *

be|klọm|men <Adj.> [spätmhd. beklummen, 2. Part. von mhd. beklimmen = umklammern, zu ↑klimmen]: angesichts von etw. bedrückt u. gehemmt, unsicher u. zaghaft: mit -er Stimme antworten; Geschenke zu empfangen macht sie nur verlegen und b. (Strauß, Niemand 69); so konnte einem wohl etwas b. zumute werden angesichts von so viel Dummheit und Lüge (K. Mann, Wendepunkt 226); sie schwiegen b.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • beklommen — AdjPP std. (15. Jh., Form 18. Jh.) Stammwort. Partizip zu einem nicht mehr gebräuchlichen starken Verb mhd. beklimmen beklemmen, umklammern , zunächst als beklummen, dann Verschiebung des Vokals entsprechend den Partizipien dieser Ablautreihe.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • beklommen — »ängstlich, bedrückt«: Das Wort ist eigentlich das in adjektivischen Gebrauch übergegangene 2. Partizip des untergegangenen starken Verbs mhd. beklimmen »umklammern« (vgl. ↑ klimmen). Die mhd. Form lautete beklummen; im älteren Nhd. trat beklemmt …   Das Herkunftswörterbuch

  • beklommen — Adj. (Oberstufe) unsicher und daher zögernd Synonyme: bedrückt, gehemmt, zaghaft Beispiel: Das Mädchen schlug die Augen entschuldigend nieder und schwieg beklommen. Kollokation: ein bekommenes Gefühl …   Extremes Deutsch

  • beklommen — bedrückt, gehemmt, unsicher, zaghaft. * * * beklommen:1.⇨ängstlich(1)–2.⇨besorgt(1) beklommen→ängstlich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • beklommen — be·klọm·men Adj; von Angst oder Unruhe erfüllt ≈ bang || hierzu Be·klọm·men·heit die; nur Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • beklommen — be|klọm|men (bedrückt, ängstlich) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • betroffen — beklommen; fassungslos; bestürzt; verdattert (umgangssprachlich); berührt; betreten; entsetzt * * * be|trof|fen [bə trɔfn̩] <Adj.>: 1. durch etwas [Negatives, Trauriges] verwirrt, innerlich bewegt, berührt: betroffen schweigen; ernstlich… …   Universal-Lexikon

  • bestürzt — beklommen; fassungslos; betroffen; verdattert (umgangssprachlich); berührt; betreten; entsetzt * * * be|stürzt [bə ʃtʏrts̮t] <Adj.>: (aufgrund von etwas Unangenehmem, was ganz außerhalb der Erwartung, Gewohnheit liegt) erschrocken: ein… …   Universal-Lexikon

  • verdattert — beklommen; fassungslos; betroffen; bestürzt; berührt; betreten; entsetzt * * * ver|dạt|tert 〈Adj.; umg.〉 erschrocken u. verwirrt [zu tattern „zittern“] * * * ver|dạt|tert <Adj.> [zu landsch. verdattern = verwirren, zu: dattern, landsch.… …   Universal-Lexikon

  • berührt — beklommen; fassungslos; betroffen; bestürzt; verdattert (umgangssprachlich); betreten; entsetzt …   Universal-Lexikon